Praxis Dr. med. Frank Meisel-Facharzt für Allgemeinmedizin

 

 Indisches Rindercurry für 4:

1 kg Rindergulasch in 1,5 cm große Würfel schneiden

150 gr Schalotten in kleine Würfel schneiden

4 große Knoblauchzehen zerhacken

30 gr Ingwer fein würfeln

3 scharfe Chillischoten entkernen und hacken

Erdnussöl in einen großen flachen Topf geben, Rindfleisch portionsweise anbraten, dem Topf entnehmen, Zwiebel-Ingwer-Knoblauch-Chilli-Mischung andünsten.

Fleisch dazugeben,

400 ml Rinderfond und

400 gr passierte Tomaten angießen. Aufkochen.

mit

1 EL gemahlenem schwarzen Pfeffer,

4 zerdrückten und gehackten Kardamonkapseln,

1 TL Zimmtpulver,

1 EL gemahlenem Kreuzkümmel,

1 EL Garam Massala

1 EL gemahlenen Koriander,

4  zerdrückten Nelkenspitzen würzen,

60 min mit Deckel auf dem Topf bei kleiner Flamme garen , ohne Deckel weitere 20 min einkochen. Salzen. Mit

1 TL Honig und

2 El Creme double abschmecken.


Mit Reis servieren.